Linktree oder LinkinBio – Alternative mit Gutenberg und Astra bauen

Um Leser aus den Social Media Systemen wie Instagram oder Facebookauf die eigene Seite zu bekommen und diese dann gezielt am üblichen Blogcontent auf spezielle Seiten zu lotsen, empfiehlt es sich ein individuelle Landing Page für diese Leser anzulegen.

Tools wie Link in Bio oder Linktree machen das relativ gut und automatisiert, aber haben zwei große Nachteile. Entweder kosten sie etwas oder sie verwenden die Daten deiner Kunden, um Cookies in deinem Namen zu verteilen und verstoßen so an sich gegen alle guten Sitten und auch Gesetze der EU.

Kann man machen, muss man aber nicht.

Man kann sich aber auch einfach mit dem Gutenberg Editor und den neuen Astra Patterns eine eigene Landingpage bauen.

  1. Starter Templates Plugin installieren
  2. Eine neue Seite erstellen und sie zum Beispiel – Willkommen Instagram – nennen
  3. In den Seiteneinstellungen Mobilen Header aktivieren, um das ganze normale Menu zu haben.
  4. Im Footer die Widgets ausschalten
  5. Eine kurze “Hallo Welt”-Überschrift
  6. Dann das Pattern Features 6 GW einfügen und beschriften
  7. Die Prozedur so oft ihr wollt wiederholen
  8. Lazyload usw für diese Seite ausschalten
  9. Den Link in den sozialen Netzwerken verteilen

Im Ergebnis kann das dann wie hier aussehen.

Das Pattern ist sehr fehlertolerant und verkraftet auch unterschiedliche Bildgrößen.