Red Thai-Curry-Kokos Suppe

Red Thai-Curry-Kokos Suppe

Es ist Winter und das bedeutet es ist Suppenzeit. Doch wie kriegen wir eine leckere Thai-Suppe Zuhause hin? Das zeige ich euch in folgendem Rezept!

Red Thai-Curry-Kokos Suppe

Yield: 4-6

Red Thai-Curry-Kokos Suppe

Ingredients

  • 1 Lier Hühner- oder Gemüsebrühe
  • 800ml Kokosmilch (2 Dosen)
  • 1/2 Zucchini
  • 1 rote Paprika
  • 200g Champignons
  • 1 Dose Mais
  • 400g Hühnerbrustfilet
  • + weiteres Gemüse nach Wahl (z.B Zuckerschoten, Karotten..)
  • 4 TL rote Curry Paste
  • Salz
  • Pfeffer
  • Limetten- oder Zitronensaft
  • Asiatische Instant-Mie-Nudeln (optional)
  • etwas Sojasoße

Instructions

  1. Die Hühnerbrühe in einem großen Topf erhitzen. Die Kokosmilch einrühren und die Curry Paste darin auflösen lassen. Die Suppe sollte nicht aufkochen, damit alles eine cremige Symbiose bleibt und sich nicht voneinander trennt.
  2. Das Gemüse nach Wunsch klein schneiden und in die Suppe geben.
  3. Das Fleisch mit einem scharfen Messer in feine Tranchen schneiden und in die Suppe geben. Durch die Hitze der Suppe wird das Fleisch gar, bleibt aber saftig und zart.
  4. Die Suppe mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und einem Schuss Sojasoße abschmecken.
  5. Wenn das Gemüse gar ist kann serviert werden. Die Nudeln kommen erst kurz vor dem Servieren mit in die Suppe oder direkt in den Teller.
https://foodblogliebe.de/red-thai-curry-kokos-suppe
Share:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


Looking for Something?